Aktuelles – Archiv

Scheine für den SCA – Vielen Dank für Eure Unterstützung!


Großartige Erfolge bei den Norddeutschen Meisterschaften

Am 06., 07. und 08. Mai 2022 vertraten elf Sportler den SC Altwarmbüchen erfolgreich im Stadionbad Hannover bei den Norddeutschen Meisterschaften. Für viele war es der Saisonhöhepunkt, auf den sie in den vergangenen Monaten motiviert und zielstrebig hintrainiert hatten. Die harte Arbeit wurde mit Bestzeiten, persönlichen Erfolgen, Finalteilnahmen und Medaillen belohnt. Herzlichen Glückwunsch!

Ein großes Dankeschön geht an die Trainer Laysa, Daniel und Tanita und unsere Kampfrichter Martin und Steffen.


Bestzeiten und Medaillen für junge SCA-Schwimmer bei den Landesjahrgansmeisterschaften

Von Tanita Hoppe (Trainerin)

Die Landesjahrgangsmeisterschaften haben am 30.04. und 01.05.2022 in Hannover stattgefunden. Die Jahrgänge 2010 bis 2012 kämpften hier um die Medaillen und Titel. 

Für den SC Altwarmbüchen gingen 5 Schwimmer*innen an den Start. Thure Lerch (2012), Jan Röthemeyer (2010) und Mirja Will (2012) starteten jeweils auf einer 50 m Strecke und schwammen alle eine neue persönliche Bestzeit. 

Lennart Krech (2011) ging 3-fach an den Start und konnte sich über die 50 m Freistil verbessern. 

Amelie Sophie Buss (2012) startete über alle 3 Rückenstrecken und erreichte am Samstag den dritten Platz über 200 m Rücken in ihrer Altersklasse. Über diese Strecke verbesserte sie sich über 15 Sekunden. Den 50 m Rücken-Sprint beendete sie auf dem fünften Platz. Über 100 m Rücken erreichte Amelie am Sonntag den zweiten Platz. 

Die Leistungen der jungen und noch wettkampfunerfahrenen Athleten waren sehr gut. Sie haben ihre ersten Landesmeisterschaften sehr gut gemeistert und ich bin gespannt auf die weitere Saison.


Dominik Abdou, Leon Reinke und Martha Nolle im Finale der Landesmeisterschaften

Bei den Landesmeisterschaften der Schwimmer ab dem Jahrgang 2009 am 23. und 24. April 2022 in Braunschweig war der SC Altwarmbüchen wieder mit einem starken Team am Start.

Landesjahrgangmeistertitel errangen Fabian Tripner (2007) über 200 Meter Rücken, Dominik Abdou (2004) über 400 Meter Freistil und Leon Reinke (2004) über 50 und 100 Meter Rücken. Über die 400 Meter Freistil siegte Dominik zudem in der Offenen Wertung, Leon gelang dies über 100 Meter Rücken.
In die Finalläufe zogen Dominik über die 100 Meter Freistil , Schmetterling (Bronze) und Rücken (Silber) und Leon über 50 und 100 Meter Rücken (Silber und Bronze) ein. Martha Nolle (2001) verfehlte im Finale über die 100 Meter Rücken den Bronzerang nur knapp.

Weitere Medaillenplätze konnten Aaron Filges (2008, Bronze über 200 Meter Rücken und Brust) und Timon Kost (2009, Silber über 400 Meter Freistil und Bronze über 200 Meter Rücken) beitragen.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH AN ALLE ATHLETEN!!!

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Gruppenfoto-LM-2022-1024x621.jpg


Unter der Sonne Kretas – Mehr als nur ein Trainingslager

Von Tanita Hoppe

Gedacht als Belohnung für das Durchhalten in den pandemiebedingten Trainingspausen ging es für 15 Athletinnen und Athleten am 08. April 2022 für 10 Tage ins Trainingslager nach Kreta. Die Hotelanlage war wunderschön und bot mit ihrer Größe viele abwechslungsreiche Trainingsmöglichkeiten. Die Sportler wuchsen in dieser Zeit regelmäßig über sich hinaus. Besonders in zwei Einheiten, die aufgrund von Platzproblemen in einem unbeheizten Pool stattfinden mussten, zeigten die Schwimmer Biss und Durchhaltevermögen.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist TL_Kreta_4_foto-11.04.22-18-17-25-1-1024x683.jpg

Die circa 75 km im Wasser und etliche Springseilsprünge ließen Arme und Beine ordentlich brennen. Aber durch die gemeinsamen Mittagspausen in der Sonne, Abendessen im Restaurant und die Spielabende wuchsen die Aktiven zu einem großartigen Team zusammen.

Am Ende kehrten alle Teilnehmer glücklich und zufrieden wieder in die Heimat zurück und waren sich einig, dass das Trainingslager mehr als ein Erfolg war. Der Plan der engagierten Trainerin Laysa Fankhänel ist damit aufgegangen und sie freut sich bereits sehr auf die schwimmerischen Leistungen „ihrer“ Mannschaft am kommenden Wochenende bei der Landesmeisterschaft in Braunschweig .

Ein großes Dankeschön geht an den Vorstand des Schwimmclubs, der das Trainingslager ermöglicht und unterstützt hat, sowie das Betreuerteam für die Organisation und hervorragende Durchführung dieses besonderen Events!

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist TL-Kreta-22-1024x388.jpg

Nachwuchstalente erfolgreich beim Kurzstreckentag

Die jüngsten Schwimmer des Schwimmclubs Altwarmbüchen traten am 26. März 2022 erfolgreich beim Kurzstreckentag der SG Misburg im Stadionbad an. Für einige der 23 Aktiven war es der erste Wettkampf, entsprechend groß war die Aufregung. Diese legte sich schon bald und alle Aktiven zeigten hervorragende Leistungen und erreichten durchweg Bestzeiten. Über Medaillen konnten sich Bo Emilia Grad (2005), Justus Feiler (2014), Amelie Sophie Buss (2012) und Jan Röthemeyer (2010) freuen.

Alle fünf mitgereisten Trainer sind sehr stolz auf die jungen Aktiven und freuen sich auf die nächsten Wettkämpfe.


SCA Schwimmer überzeugen bei drei Wettkämpfen

Gleich bei drei verschiedenen Wettkämpfen waren die Schwimmer des SCA am Wochenende vom 18. bis 20.03.22 vertreten und sammelten fleißig Erfahrungen, Bestzeiten und Edelmetall.

In Dortmund nahm Timon Kost (2009) an den Deutschen Meisterschaften im Schwimmerischen Mehrkampf in der Wertung Freistil teil. Über die 400 Meter Strecke erreichte er am Freitag eine neue Bestzeit. Nach den Strecken 50 Meter Kraul Beinarbeit, 100 und 200 Meter Freistil sowie 200 Meter Lagen belegte er den 19. Platz.

Martin Maeß war in Solingen bei den Deutschen Mastersmeisterschaften am Start. Über 400 Meter Lagen erreichte er den 6. und über 200 Meter Schmetterling den 4. Platz in jeweils neuer Bestzeit.

In Hannover wurden am 19. und 20.03. die Bezirksmeisterschaften ausgetragen, bei denen die Athleten des SCA wieder zahlreiche Siege erschwimmen konnten. Besonders erfolgreich war Luca Faust (2009), der alle seine 5 Starts in Gold verwandelte. Ganz oben auf dem Treppchen standen auch Leon Reinke (2004) bei den Junioren, Hans Moritz Schumann (2006) und Lennart Krech (2011).

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!


Erfolgreiche Masters in Berlin

Bei den Norddeutschen Mastersmeisterschaften am 12. und 13.03.2022 in Berlin konnten Sören Ahrens, Merle und Martin Maeß und Martha Nolle unter Beweis stellen, dass der SCA im Mastersbereich sehr erfolgreich unterwegs ist. Alle Athleten kehrten zufrieden mit Medaillenplätzen aus der Hauptstadt zurück.


Kleines Team ganz stark bei den Kreismeisterschaften Mittelstrecke

Luca Florian Faust (2009), Bo Emilia Grad (2005) und Felix Scholz (2007) haben den SCA bei den Kreismeisterschaften Mittelstrecke am 12. und 13.03.22 in Garbsen überaus erfolgreich vertreten. Alle Drei schwammen durchweg Bestzeiten. Luca siegte über 200 Meter Freistil, 200 Meter Lagen und 200 Meter Rücken. Felix erlangte den zweiten Platz über 200 Meter Rücken und Bo konnte sich über zwei Mal Bronze über 200 Meter Lagen und Freistil freuen.


29 Aktive erfolgreich beim Piranha Meeting

Vom 25. bis 27. Februar 2022 hat der SC Altwarmbüchen mit einer großen Mannschaft erfolgreich am Piranha-Meeting der SGS Hannover teilgenommen und sich dabei auch gegen internationale Konkurrenz behauptet. Die Nachwuchstalente der Wettkampfgruppe 2 und die erfahrenen Athleten der Wettkampfgruppe 1 erschwammen zahlreiche Bestleistungen und Medaillen. Auch in den Finalläufen waren wieder Athleten des SCA vertreten.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Piranha-2022.jpg

Impressionen vom virtuellen Volkslauf

Trotz erneuter Absage unseres traditionellen Volkslaufes um den Altwarmbüchener See als Präsenzveranstaltung haben es sich viele LäuferInnen auch in diesem Jahr nicht nehmen lassen, virtuell zu laufen. Denn sie lieben es zu laufen.

„Knackige Temeperaturen und Sonnenschein, die zwei Runden in lockerem Tempo haben Spaß gemacht.“ Norbert Wertheim

Vier Medaillen bei den Norddeutschen und Landesmeisterschaften Lange Strecke

Bei den am 19. und 20. Februar im Stadionbad Hannover ausgetragenen Norddeutschen und Landesmeisterschaften 2022 traten sieben SCA-Aktive auf den Langen Strecken an. In der Wertung der Landesmeisterschaften holte Aaron Filges (2008) über 1500 Meter Freistil die Silbermedaille und über 800 Meter Bronze. Silber über 800 Meter Freistil und Bronze über 400 Meter Lagen gingen an Timon Kost (2009). Schnell auf den langen Strecken unterwegs waren auch Sören Ahrens (1995), Martha Nolle (2001), Merle Maeß (2002), Bo Emilia Grad (2005) und Malte Kost (2006).


Klein und Groß erfolgreich bei den Bezirks DMS 2022

Normalerweise ist Schwimmen eine Einzelsportart, doch bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften-Wettbewerben DMS ist das anders! Die Vereine stellen Mannschaften zusammen, die um Punkte und normalerweise um den Aufstieg in die nächsthöhere Liga kämpfen. Pandemiebedingt waren in diesem Jahr jedoch Auf- und Abstiege ausgesetzt.
Unsere Damenmannschaft hatte bei den DMS im Bezirk, die am 12. und 13.02.22 im Wasserparadies Hildesheim ausgetragen wurden, leider einige krankheitsbedingte Ausfälle bei den erfahrenen Schwimmerinnen zu verzeichnen. Mutig und teilweise über sich selbst herauswachsend wurden Merle Maeß, Tanita Hoppe und Bo Emilia Grad somit von den Nachwuchstalenten Mirja Will, Lisa Hofmann und Ella Marie Hochmuth der Jahrgänge 2011 und 2012 unterstützt. Teilweise konnte vor Ort die Mannschaftsaufstellung noch angepasst werden. Trotz der vielen Ausfälle verlief der Wettkampf sehr gut und es wurden tolle Leistungen für die Mannschaft erbracht. Merle Maeß fuhr drei Siege für das Team ein und Laysa Fankhänel zeigte sich zufrieden mit der Leistung der Mannschaft und dem Einsatz der Athletinnen.


Finalteilnahmen beim 2. Speed Meet im Stadionbad

Hochmotiviert nahmen 17 Aktive des SCA am 2. Speed Meet Wettkampf im Stadionbad Hannover am Wochenende 29./ 30.01.2022 teil. Während unsere Jüngsten wertvolle Erfahrungen sammeln konnten, freuten sich die Athleten der Wettkampfgruppe 1 über echtes Wettkampf-Feeling nach den Lockdowns im letzten Jahr. Finalteilnahmen erreichten Dominik Abdou (2004) über 100 Meter Freistil und Leon Reinke (2004) und Martha Nolle (2001) über 100 Meter Rücken.
Wie gewohnt hat sich das Team durch Zusammenhalt und ein starkes Wir-Gefühl ausgezeichnet!


Erfolge auf der „Langen Strecke“

Im Wasserparadies Hildesheim fanden am 22. und 23. Januar 2022 die Bezirksmeisterschaften der Langen Strecken statt. Gemeldet hatten 11 Vereine mit 129 Einzelstarts.
Malte Kost (2006) holte den Titel über 800 Meter Freistil, Bo Emilia Grad (2005) siegte über 400 Meter Lagen. Vizemeister in der offenen Wertung wurden Sören Ahrens über 400 Meter Lagen und 400 Meter Freistil und Martha Nolle über 400 Meter Lagen. Starke Zeiten schwammen auch Merle Maeß (2002) und Davin Maeß (2005), der über die 400 Meter Freistil zeitgleich mit dem Bezirksjahrgangsmeister anschlug.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist IMG-20220126-WA0000-1024x1024.jpg

Wettkampferfahrung gesammelt

Von Martha Nolle

Jede Menge Wettkampferfahrung sammelten unsere Jüngsten beim
Burger King Cup am 16. Januar 2022 in Hildesheim. Sie freuten sich über gute Ergebnisse.

Alle Kinder landeten in ihren jeweiligen Jahrgängen unter den Top 10. Fenno Lerch (2015) erreichte über 25 Meter Brust und 25 Meter Kraulbeine jeweils den ersten Platz. Auch Lotta Scheunemann (2011) ließ über 50 Meter Brust und 100 Meter Freistil alle anderen Schwimmerinnen ihres Jahrgangs hinter sich. Podiumsplätze konnten sich auch Amelie Sophie Buss (2012), Lisa Hofmann (2011), Simon Laß (2009), Thure Lerch (2012) und Hannah Sophie Nähring (2011) sichern.

Die Trainerinnen Tanita Hoppe und Martha Nolle zeigten sich sehr zufrieden und fiebern schon den nächsten Wettkämpfen entgegen.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist BurgerKing-0122_IMG-20220121-WA0001-1024x769.jpg

Wir wünschen allen Mitgliedern, Eltern, Trainern und Förderern ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr!

Da unser traditioneller Neujahrsempfang in diesem Jahr leider zum zweiten Mal nicht im Hallenbad Altwarmbüchen stattfinden kann, sendet Eckhard Bade (1. Vorsitzender) seine Neujahrsgrüße per Videobotschaft.



Überzeugender Auftritt beim Landesentscheid DMSJ

Vom 27.11. bis 28.11.2021 haben unsere männlichen A-Jugend-Schwimmer Dominik Abdou, Leon Reinke, Mark Michael Drecker, Mark Sixdorf und Davin Maeß erfolgreich am Landesentscheid des Deutschen Mannschaftswettbewerbs DMSJ in Osnabrück teilgenommen. Über die 4 x 100 Meter Freistil und 4 x 100 Meter Schmetterling siegten unsere Jungs souverän. Im Gesamtergebnis erreichten sie den zweiten Platz hinter dem VfL Osnabrück.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist DMSJ-2021.jpg

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!!


Timon Kost in die LSN-Auswahlmannschaft für den 10-Ländervergleich berufen

Timon Kost wurde vom LSN in die Auswahlmannschaft berufen, die das Land Niedersachsen beim 
10-Ländervergleich in Berlin am 20.11.21 vertreten wird.
Wir gratulieren zur Berufung in die Auswahlmannschaft und wünschen viel Erfolg in Berlin!


Zahlreiche Medaillen bei den Landesmeisterschaften 2021

Am 6. und 7. November 2021 fanden im Stadionbad Hannover die Landeskurzbahnmeisterschaften für die Jüngeren statt, eine Woche danach waren die älteren Sportler auf Landesebene auf der kurzen Bahn am Start.

Bei den Jüngeren konnte Timon Kost (2009) den Landesmeistertitel über 100 Meter Lagen gewinnen und erreichte über diese Strecke sogar das Finale. Über die 200 Meter Lagen und 200 Meter Freistil schnappte er sich jeweils die Bronzemedaille. Aaron Filges (2008) konnte sich jeweils die Silbermedaille über 200 Meter Brust und 400 Meter Freistil sichern sowie den Pokal in Bronze beim 100 Meter Lagen Finale. Luca Faust (2009) schwamm über 200 Meter Rücken nur haarscharf an der Bronzemedaille vorbei.

Bei den Älteren konnte Dominik Abdou (2004) gleich fünf Landesjahrgangsmeistertitel gewinnen. In der Offenen Wertung wurde er über 200 Meter Lagen Zweiter, über 100 Meter Schmetterling Dritter. Dieses hervorragende Ergebnis konnte er auch im Finale über 100 Meter Schmetterling bestätigen. Zudem wurde er Vizemeister im Jahrgang 2004 über 50 Meter Freistil. Leon Reinke (2004) wurde Landesjahrgangsmeister über 200 Meter Rücken, über 50 Meter Rücken sicherte er sich die Silbermedaille. Über diese Strecke erzielte er im Finale einen tollen 3. Platz. Merle Maeß (2002) holte sich den Landesmeistertitel bei den Juniorinnen über 50 Meter Brust. Eine Silbermedaille über 200 Meter Rücken gewann Fabian Trippner im Jahrgang 2007.

Herzlichen Glückwunsch!


Dominik Abdou und Leon Reinke am Start bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin

Von Tanita Hoppe

Teil1 – Am Dienstag, den 26.10.2021 begannen die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften 2021 in Berlin. Dienstag Morgen ging es für Dominik Abdou das erste Mal in Wasser. Die 50 m Kraul standen als erster Start auf dem Programmplan. Durch einen nicht optimalen Start wurde Dominik mit einer Zeit von 00:24,61 zunächst Neunter. Durch eine Abmeldung rutschte er ins Finale nach und verbesserte sich auf 00:24,31 und belegte den 6. Platz.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist DJM2-1024x768.jpg


Mittwoch startete Dominik zunächst die 200 m Lagen und belegte in einer Zeit von 2:13,11 den 5. Rang im Jahrgang 2004. Nach ihm ging es für Leon Reinke das erste Mal an den Start. Über 100 m Rücken schaffte er es mit einer neuen Bestzeit in 1:00,52 auf den 5. Platz. Zum Abschluss am Vormittag war Dominik nochmal über die 200 m Freistil zu sehen, die er in 1:58,38 knapp auf dem 9. Platz beendete.
Im 200 m Lagen Finale am Nachmittag verbesserte Dominik seine Zeit auf 2:12,43 wurde damit dennoch nur Achter.
Leon bestätigte seine Zeit in 100 m Rücken im Finale erneut und wurde damit Sechster in seinem  Jahrgang.
Donnerstag schwammen beide die 200 m Rücken und das auch noch in der selben Zeit von 2:15,10. Glücklicherweise landeten sie gemeinsam auf dem 7. Platz und ein Ausschwimmen blieb ihnen erspart. Im Finale verbesserten beide ihre Zeit nochmal. Leon wurde in 2:24,87 Achter und Dominik in 2:13,71 sogar noch Fünfter.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist IMG-20211108-WA0001.jpg


Teil 2 – Am Freitag schwamm Dominik morgens die 100 m Freistil. In einer 0:53,52. Dies war eine knappe Bestzeit und bedeutete den 9. Platz. Leon hatte am Freitag frei. Beide Jungs absolvierten nur noch kurze Trainingseinheiten und genossen den freien Tag.
Am Samstag, dem letzten Tag der Meisterschaft, ging es für Dominik und Leon nochmal auf Sprintstrecken. Dominik startete mit den 50 m Schmetterling, die er in 0:26,07 auf dem 7. Platz beendete. Damit sicherte er sich den 7. Platz. Beide Jungs starteten zudem über die 50 m Rücken. Leon schaffte es in 0:27,62 auf den dritten Vorlaufplatz und Dominik landete in 0:28,12 auf dem 11. Platz.
Somit ging es für Dominik im Finale über die 50 m Schmetterling und Leon über die 50 m Rücken an den Start.
Dominik verbesserte seine Zeit in eine 0:25,85 und landete auf dem 7. Platz in seinem letzten Rennen der Meisterschaft. Leon sicherte sich in 0:27,45 mit nur einer Hundertstel Vorsprung die Bronzemedaille in seinem Jahrgang.
Der gesamte SC gratuliert zu den zahlreichen Finalteilnahmen und der hervorragenden Bronzemedaille.


Erfolgreiches Wettkampf-Wochenende

Am 09. und 10. Oktober 2021 fanden die Bezirksmeisterschaften 2021 auf der 50m-Bahn im Stadionbad Hannover statt. . Mit 23 gemeldeten Aktiven und 111 Einzelstarts ging es in die erste Langbahnmeisterschaften des Jahres 2021. Dominik Abdou (2004) konnte 8 Jahrgangssiege und 5 neue Bestzeiten für sich verbuchen. In der offenen Wertung gewann er über 200 Meter Freistil in 1:57,86 Gold. Martha Nolle (2001) gelang dies über 50 Meter Rücken in 00:31,96. Timon Kost (2009) stand als Jahrgangssieger vier mal ganz oben auf dem Treppchen, die 50 Meter Freistil legte er in persönlicher Bestzeit 00:30,37 zurück. Drei Jahrgangssiege gingen auf das Konto von Luca Faust (2009) und Merle Maeß (2002). Luca war durchweg in persönlicher Bestzeit unterwegs. Weitere Jahrgangssiege errangen Hans Moritz Schumann (2006), Fabian Trippner (2007) und Bo Emilia Grad (2005).

Die Wettkampfgruppe 2 sammelte am 10. Oktober 2021 erste Wettkampferfahrungen beim
3. Nachwuchswettkampf mit kindgerechtem Wettkampf „Burger King Cup“ in Hildesheim.
Mit 16 gemeldeten Nachwuchs-Atheleten war der SCA auch hier stark verteten. Medaillenränge konnten Fenno Lerch (2014), Sophie Abdou (2013) und Lisa Hofmann (2011) für sich verbuchen.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH allen Aktiven und VIELEN DANK an alle Trainer, Betreuer und Kampfrichter!!!


SCA-Team erfolgreich bei den Kreismeisterschaften Kurze Strecke

Am 25. und 26. September 2021 fanden in Pattensen die Kreismeisterschaften Kurze Strecke statt. Das Team des SCA reiste mit einer großen Mannschaft an und konnte unzählige Medaillen mit nach Hause nehmen.

Ihr seid ein großartiges Team, wir sind sehr stolz auf euch!!!


Martha Nolle erobert Bronze im Freiwasser

Nachdem die Deutschen Meisterschaften der Masters im Freiwasser vom Hamburger Schwimmverband abgesagt wurden, konnten diese am 21./22. August in Gummersbach (Aggertalsperre) zusammen mit den Internationalen Mittelrhein Meisterschaften stattfinden.
Am Samstag erreichten Merle Maeß, Sören Ahrens und Martha Nolle bei den Mittelrhein Meisterschaften in der 3 x 1250 Meter Staffel einen tollen 12. Platz.

Bei den deutschen Titelkämpfen konnte Martha am Sonntag bei ihrem ersten Einsatz als Mastersschwimmerin über die 5000 Meter Distanz die Bronzemedaille erobern. Martin Maeß verpasste den Medaillenrang nur knapp und erreichte über 2500 Meter Platz 4. Sören wurde Sechster über 5000 Meter.

Herzlichen Glückwunsch an das super Freiwasser-Team 🙂



Riesen Erfolg: SCA auf Platz 2 in der Kreispunktewertung 2020

Beim Kreisschwimmtag am 16.07.2021 konnten die Vertreter des SCA eine ganz besondere Ehrung entgegennehmen: In der Kreispunktewertung des Jahres 2020 belegt der Schwimmclub Altwarmbüchen den 2. Platz. Erschwommen haben sich unsere Aktiven diesen auf den drei vom Kreis ausgerichteten Wettkämpfen (Staffel, Mittelstrecke und Kurze Strecke) mit 1323 Punkten.

Herzlichen Glückwunsch an alle Schwimmerinnen und Schwimmer und ein dickes Kompliment an das gesamte Trainerteam! „IHR SEID B.O.M.B.E. 🙂 …“


Starker Auftritt des SCA beim LSN Sommer im Ricklinger Freibad

Am Wochenende 10./ 11. Juli 2021 fand im Ricklinger Freibad bei bestem Sommerwetter die zweite Auflage des LSN Sommers für die älteren Schwimmerinnen und Schwimmer statt. Mit 8 Jahrgangssiegen, 5 Silber- und 6 Bronzemedaillen, dazu in der Offenen Wertung 4 Mal Gold, 3 Mal Silber und 2 Mal Bronze war der Wettkampf für die Athleten des SCA ein voller Erfolg. Leon Reinke (2004) fuhr den Sieg im 50R-Finale in neuer Bestzeit in 0:27,97 ein und konnte sich über alle drei Rückendistanzen LSN-Gold im Jahrgang 2004 umhängen, über die 50 und 200 Meter Distanz auch in der Offenen Wertung. Dominik Abdou (2004) stand über 50 und 100 Meter Freistil sowie 50 Meter Schmetterling ganz oben auf dem Treppchen. Für 50 Meter Freistil in 0:24,50 wurde Dominik zudem mit Silber in der Offenen Wertung belohnt, im Finale erzielte er in 0:24,71 Platz 3. Martha Nolle (2001) gelang der Sieg über 50 Meter Rücken in der Offenen Wertung, im Finale wurde sie über diese Distanz Dritte in neuer Bestzeit 0:31,66. Zudem gab es für Martha Silber in der Offenen Wertung über 100 Meter Rücken. Weiteren Medaillenregen gab es für Mark Michael Drecker (2004; 2. Platz 50 Rücken), Hans Moritz Schumann (2006; 3. Platz 100 Schmetterling), Fabian Trippner (2007; 1. Platz 200 Rücken, 2. Platz 100 Rücken und 3. Platz 50 Rücken), Laura David (Juniorinnen 2003; 2. Platz 100 Rücken), Bo Emilia Grad (2005; 1. Platz 200 Lagen und 3. Platz 100 Meter Schmetterling) und Merle Maeß (Juniorinnen 2002; 2. Platz 100 und 200 Brust; 3. Platz 50 Brust).

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! Ihr seid SCA, weil ihr so erfolgreich zusammenhaltet!

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist LSN-Sommer-2-1024x678.jpg

Medaillenregen für SCA-Schwimmer in Westerstede und Bochum

Während die Youngster Kader-Jungs vom SCA Aaron Filges (2008), Luca Florian Faust (2009) und Timon Kost (2009) am Wochenende 3./ 4. Juli 2021 im Hössebad in Westerstede beim LSN Sommer im Freien starteten, nahmen Dominik Abdou (2004) und Fabian Trippner (2007) am RESTART 2021 in Bochum teil.
Das Ergebnis kann sich sehen lassen! Insgesamt erschwammen die SCA-Talente 13 Gold-, eine Silber- und drei Bronzemedaillen. Luca konnte sich über 100 und 200 Meter Rücken die Goldmedaille umhängen, Timon schaffte es gleich sieben Mal ganz oben aufs Treppchen. Besonders freute sich Timon über das Erreichen der Kadernorm für die Saison 2021/22 über 100 Meter Freistil in 1:05,25. Aaron erschwamm über 200 Meter Brust in schnellen 3:03,42 Platz 3.
Rückenspezialist Fabian siegte in Bochum sowohl über 100 und 200 Meter Rücken, die 200 Meter Distanz legte er in einer persönlichen Bestzeit von 2:27,70 zurück. Dominik erreichte über 100 Meter Freistil und 100 Meter Schmetterling in Bestzeit 1:00,77 Platz 1, über 50 Meter Rücken wurde er im Finale Dritter.

Was für ein Wochenende! Wir sind sehr stolz auf euch, Jungs!

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Collage-1000x1024.jpg

Aaron Filges startet erfolgreich bei Deutschen Freiwassermeisterschaften

Perspektivkaderschwimmer Aaron Filges (2008) ist erstmals bei den Deutschen Freiwassermeisterschaften gestartet, die vom 24. bis 26.06.2021 in Münster ausgetragen wurden. Die 2,5 km legte er in einer sehr guten Zeit von 36:03,26 zurück, nachdem er sich selbst mangels Kadertraining in den umliegenden Seen und Teichen auf das Event vorbereitet hatte! Bei herrlichstem Wetter und einer Wassertemperatur von angenehmen 25 Grad startete er durch und wurde in einem herausfordernden Teilnehmerfeld mit Platz 34 belohnt. Im nächsten Jahr möchte er auf jeden Fall wieder teilnehmen und hat sich dann sogar die 5 km Strecke vorgenommen.

Hut ab! Toll gemacht, Aaron!

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Aaron-Freiwasser-2021.jpg

Sommerwetttkampf in Lehrte – Leon Reinke startet durch!

Leon Reinke (2004) nutzte den ersten Wettkampf mit offenem Teilnehmerfeld nach der Corona-Pause, um sich in Topform zu präsentieren. Die Ergebnisse des Sommerwettkampfes am 13.06.2021 im Lehrter Freibad können sich sehen lassen: Alle vier Starts (50 Meter Rücken, Schmetterling und Freistil und 100 Meter Rücken) verwandelte Leon prompt in Gold und zeigte damit, dass mit ihm auf jeden Fall auch zukünftig zu rechnen ist!
Nach der Absage der Deutschen Jahrgangsmeisterschaften im Mai diesen Jahres sind diese nun für den 26. bis 30. Oktober geplant. Mit den heute erreichten 00:28,44 über 50 Meter Rücken hat Leon die besten Voraussetzungen für eine gute Platzierung.
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH, LEON! WIR FREUEN UNS MIT UND FÜR DICH!!!

Martin Maeß war als Schiedsrichter bei strahlendem Sonnenschein und gut gelaunt dabei!
DANKESCHÖN MARTIN FÜR DEINEN EINSATZ!!!

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Lehrte2.jpg


LSN Open Drei – Trio des SCA erfolgreich

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist IMG-20210529-WA0003-768x1024.jpg
v.l.: Dominik Abdou (2004), Timon Kost (2009), Fabian Trippner (2007)

Die dritte Auflage der LSN Open fand vom 28. bis 30. Mai 2021 in Braunschweig statt. Manchen kam es vor wie die sonst legendäre Weihnachtsgala, nur diesmal im Frühsommer, mit sehr viel weniger Teilnehmern und allerstrengsten Hygieneauflagen.

Unsere drei Kaderathleten Dominik, Timon und Fabian machten wieder eine gute Figur. Dominik erreichte zwei Mal den zweiten und zwei Mal den dritten Platz in der durchweg offenen Wertung. Timon erschwamm fünf neue Bestzeiten und auch Fabian konnte sich über 100 Meter Rücken noch einmal verbessern!

TOLLE LEISTUNG!!!


 STADTRADELN – 6. – 26. Juni 2021

Liebe „Stadtradler“ des SC – Altwarmbüchen, aktive und passive Mitglieder, liebe Kinder und Jugendliche, liebe Eltern,  – es geht wieder los !!

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Stadtradeln.jpg

Vom 06. – 26. Juni 2021 findet in der Region Hannover der Wettbewerb STADTRADELN statt.   
Wie schon in den vergangenen Jahren  haben wir ein eigenes Team 

Team  SC Altwarmbüchen

Alle SC – Mitglieder – ob  aktiv oder passiv – können teilnehmen und sich dieser Aktion für den Klimaschutz  anschließen.

Wir radeln für ein gutes Klima !

Und so geht’s:  Registrierungen von Teammitgliedern sind   unter folgendem Link möglich www.stadtradeln.de/isernhagen  Team SC Altwarmbüchen

und  dann drei Wochen lang  das Auto – wenn möglich – stehen lassen,  viele Kilometer radeln  und im Online-Kalender eintragen.

Also Räder bis zum 6. Juni startklar machen und los geht’s!                                     

euer Teamkapitän  
Hanne Fuhrmann  


Absage 8. Altwarmbüchener Triathlon am 17./ 18.Juli 2021

Liebe Freunde des Altwarmbüchener Triathlons,
leider können wir aufgrund der aktuellen Entwicklungen der Corona Pandemie den Altwarmbüchener Triathlon auch im Jahr 2021 nicht durchführen.
Die Arbeit am Altwarmbüchener Triathlon wird von vielen ehrenamtlichen Helfern geleistet. Wir können diesen Helfern und auch unseren Startern nicht zumuten, sich um eine Veranstaltung zu bemühen oder gar sich anzumelden und Startgelder zu zahlen, von der wir nicht zumindest eine halbwegs realistische Chance sehen, dass diese stattfinden kann.
Wir bedauern es unendlich, dass nun schon zum zweiten Mal hintereinander der Altwarmbüchener Triathlon nicht stattfinden kann.
Wir stehen mit Herz, Liebe, Adrenalin und Freude bereit für 2022 und hoffen, euch dann wieder unter besseren Bedingungen begrüßen zu können.
Bis zum nächsten Jahr. Bleibt gesund.
Euer Orga-Team des SC Altwarmbüchen


LSN Open Zwei – Fabian und Timon mit Bestzeiten unterwegs

Fabian Trippner (2007) und Timon Kost (2009) konnten bei den LSN Open Zwei am 24. und 25. April 2021 ihre gute Form unter Beweis stellen. Beide Nachwuchskaderathleten lieferten über alle geschwommenen Strecken Bestzeiten ab. Timon schaffte es mit seiner hervorragenden Leistung über 200 Meter Lagen (2:43,54) auf einen vorderen Rang der deutschen Bestenliste!

SUPER, JUNGS!!!

LSN Open Eins – Dominik Abdou in Top-Form

Für die älteren Kaderschwimmer gab es am 17. und 18. April 2021 im Stadionbad Hannover die Möglichkeit, bei den LSN Open Eins zu starten. Dominik Abdou (2004) vom SC Altwarmbüchen zeigte sich in Top-Form und erzielte fünf Siege in der Offenen Wertung sowie sechs neue Bestzeiten.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH, DOMINIK!!!


Fit und umweltfreundlich in den Frühling

Ende März sind wir in die Aktion „Fit und umweltfreundlich in den Frühling“ gestartet. Es ging darum, möglichst viele Kilometer zu laufen oder Rad zu fahren und dabei allen Müll zu sammeln, den man dabei am Wegesrand so findet.

Viele haben daran teilgenommen. Auch Julia, die innerhalb von drei Wochen mehr als 150 Kilometer zurückgelegt und dabei so einiges an Unrat aus der Natur entfernt hat.

Ein riesiges Dankeschön an Julia und alle anderen, die sich nachhaltig fit halten 🙂


Virtueller Volkslauf im März 2021 – Motivation für die Ausdauer, die Gemeinschaft und die „schönen Geschichten“

Auch wenn wir in diesem Jahr auf einen Präsenzlauf verzichten mussten, haben uns viele „schöne Geschichten“ und Fotos erreicht. Wir hoffen, dass die Bindung zwischen uns als „Veranstalter ohne Veranstaltung“ und der Lauf-Familie bis zum nächsten Jahr erhalten bleibt! Beim Durchhalten hilft die Vorfreude auf das, was danach kommt…

„Eine sehr schöner Rundkurs mit See-Atmosphäre, ich bin drei Runden gelaufen, die ca. 10,8 km haben Spaß gemacht. Gerne wieder, ob virtuell oder als „echter“ Wettkampf!“ (Norbert W., Hannover)

„Es gibt kaum eine bessere Art, ins Wochenende zu starten. Vor allem die Abendsonne im Birkenwald am Ostufer war ein Traum.“ (Johannes P.)

„Wetterbedingungen optimal, Stimmung….zum Heulen…Die Erinnerung an den Lauf im letzten Jahr – motivierende Lautsprecherdurchsagen und am Rande stehende Zuschauer auf den letzten Metern – ließen mich durchs Ziel kommen… Aber es ist ja nicht dasselbe! Ich bin absolut zuversichtlich und voller Hoffnung, dass das das einzige und letzte Mal war in dieser Form – virtuell ist halt nicht real!“ (Melanie E.)


Trockentraining über ZOOM

Wir wollen uns mit anderen Trainingsgruppen zusammenschließen und alle gemeinsam donnerstags um 16 Uhr für ca. 1 Stunde Zoom-Sport machen.
https://us02web.zoom.us/j/85488716392?pwd=K09FVjZzUHdWTzJhK3dybUhLYjBzQT09
Wir machen Sport am Bildschirm 😉 Ihr habt Sportzeug an, dann braucht Ihr nur noch eine Matte und kleine Hanteln oder alternativ 2 kleine Wasserflaschen… dann geht es mit Schwung und flotter Musik auch schon los!

Gerne könnt Ihr uns für Fragen und Anliegen auch über Spond kontaktieren!

Wir freuen uns auf Euch!
Sportliche Grüße von Euren Trainern
Dani, Dietmar, Gabi, Alex


16. ordentliche Mitgliederversammlung

Aufgrund des aktuellen Lockdowns und der geltenden Bestimmungen der CORONA-Verordnungen ist es derzeit leider nicht möglich, eine satzungsmäßige Jahreshauptversammlung abzuhalten. Wir hoffen, unsere Jahreshauptversammlung zu einem späteren Zeitpunkt nachholen zu können. Den Termin geben wir bekannt, sobald es die Situation wieder erlaubt.


Sportlerehrung 2020 der Gemeinde Isernhagen

Auch im vergangenen Jahr hat die Gemeinde Isernhagen wieder ihre erfolgreichsten und engagiertesten Sportlerinnen und Sportler ausgezeichnet, darunter auch wieder zahlreiche Schwimmer des SC Altwarmbüchen. Aufgrund der Corona-Pandemie konnte es leider keinen großen Empfang geben, statt dessen erhielten die Aktiven ihre Medaillen und Urkunden per Post. Die Freude war groß, die Vorfreude, hoffentlich bald wieder im Wasser trainieren zu können und sich bei Wettkämpfen messen zu können, ist mindestens genau so groß…

Herzlichen Glückwunsch allen Aktiven!

WIR SIND SEHR STOLZ AUF EUCH!!!

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Sportlerehrung-2020-4.jpg
Unsere ausgezeichneten Schwimmerinnen und Schwimmer 2020

Stadtradeln – Save the date 06. – 26. Juni 2021

Hallo liebe StadtradlerInnen,
die Region Hannover hat es auf den 2. Platz geschafft! Und zu diesem Erfolg hat der SC Altwarmbüchen eine Menge beigetragen!! Das bedeutet, dass wir uns sicherlich auch im nächsten Jahr wieder beteiligen. Also den Termin gleich mal im Kalender festhalten. 06. bis 26.Juni 2021 – dann heißt es wieder: Auto stehen lassen und ab auf´s Rad !

Alle Ergebnisse gibt es hier: https://www.stadtradeln.de/ergebnisse
Videobotschaft an alle STADTRADLERINNEN und STADTRADLER: https://www.hannover.de/Media/01-DATA-Neu/Videos/Region-Hannover-Videos/Stadtradeln-2020

Bleibt gesund und kommt gut über die Feiertage und ins Jahr 2021
Bis dahin !
Es grüßt euer Teamkapitän – Hanne F


Neujahrsgrüße

Zu Beginn des neuen Jahres ist es Zeit, für das, was war, DANKE zu sagen, damit das, was werden wird, unter einem guten Stern beginnt. Da unser traditioneller Neujahrsempfang in diesem Jahr leider nicht im Hallenbad Altwarmbüchen stattfinden kann, sendet euch Eckhard Bade (1. Vorsitzender des SC Altwarmbüchen) seine Neujahrsgrüße erstmalig per Videobotschaft:

Neujahrsgruß 2021

„Wir können den Wind nicht ändern, aber wir können die Segel richtig setzen“ (Aristoteles)


Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Frohe-Weihnachten-1-1024x576.jpg


Der SCA bedankt sich für Eure Treue – Adventsgewinnspiel

Über die zahlreichen Zusendungen und lieben Worte als Rückmeldung auf unser Adventsgewinnspiel haben wir uns sehr gefreut! Vielen Dank, dass Ihr mitgemacht habt!

Das sind die Gewinner: Jörn Ahrens, Johannes Bernt, Julia Burchardt, Amelie Sophie Buss, Finn Dannenberg, Amelie Engelhardt, Luca Florian Faust, Aaron Filges, Bo Emilia Grad, Dorothee und Klaus Gratz, Ines Greten, Alex Häußler, Thorsten Hinz, Ella Hochmuth, Lisa Hofmann, Leonie Hübner, Tom Jöhrens, Anna und Ida Karow, Andrej Kemner, Andreas König, Jannes Ladig, Martin und Merle Maeß, Christian Schanz, Chrissi Scheunemann, Christa Schirottke, Andrea, Erik und Mark Sixdorf, Angela Sperling, Lena Thoms, Emilia Carla Walther, Wiebke Waßmann, Richard Witt


Bezirksmeisterschaften x Vier: 17 Titel für SCA-Athleten – Hannover, 26./27. September und 03./04. Oktober 2020

Dass die Schwimmer des SCA trotz Corona-Pause in Topform sind, haben sie bei den Bezirksmeisterschaften, die getrennt nach den Jahrgängen 07/08, 09/10, 04-06 und 03 und älter an zwei Wochenenden in Folge stattfanden, erneut unter Beweis gestellt.
Dominik Abdou verwandelte alle 5 Starts in Gold, Fabian Trippner gelang dieses Kunststück 3 Mal. Jeweils 2 Titel konnten Leon Reinke, Hans Moritz Schumann und Merle Maeß für sich verbuchen. Martha Nolle holte den Sieg über 50 Meter Rücken und gleichzeitig die Vizemeisterschaft in der Offenen Wertung. Die beiden „Kader-Küken“ Luca Florian Faust und Timon Kost trugen mit jeweils einem Sieg zum großen Erfolg des SCA bei. Herzlichen Glückwunsch!!!

Ein großes Dankeschön geht an Martin, der als Schieds- und Kampfrichter im Einsatz war, an die Kampfrichter Matthias, Gerhard, Anja und Liesse und die Betreuer und Trainer Martin, Sören, Tanita und Laysa! Euer beherzter Einsatz hat den großen Erfolg erst möglich gemacht!


Kreismeisterschaften Kurze Strecke: SCA-Team mit optimaler Ausbeute – Pattensen, 19./20. September 2020

24 Titel plus sechs Siege in der offenen Wertung konnten die Athleten des SCA nach der Corona-Pause für sich verbuchen und erreichten damit in der Kreispunktewertung Platz 2 nach dem ausrichtenden TSV Pattensen. Ein toller Start – Weiter so!!!

>>> Alle Medaillen und Siege im Überblick<<<


Team des SC Altwarmbüchen zieht in die 2. Runde des LSN Sommer Cups einHannover, 05. September 2020

Die erste Runde des LSN Sommer Cups wurde vereinsintern am 26. August im Hallenbad Altwarmbüchen ausgerichtet. Dabei schnitt das Team aus 5 weiblichen und 5 männlichen Aktiven mit den nach Rudolph-Punkten besten Leistungen über die 50 und 100 Meter Strecken sowie die 200 Meter Lagen als drittbeste Mannschaft im Bezirk Hannover ab und konnte sich so den Einzug in die Runde 2 sichern. Diese wurde am 05.09. im Ricklinger Bad in Hannover ausgetragen.
Glücklicherweise hatte der Regen pünktlich zum Beginn des Wettkamps aufgehört und die Schwimmer konnten bei stahlendem Sonnenschein antreten. Ein straffes Programm erwartete die Aktiven, die unter Einhaltung strenger Hygiene-Auflagen zeitlich teilweise sehr eng getaktet ein bis drei Mal ins Wasser sprangen.
Das Team des SCA bestehend aus Dominik Abdou (Runde 2), Fabian Trippner (Runde1), Hans Moritz Schumann (Runde 1), Laura David, Leon Hofmann (Runde 2), Leon Maximilian Reinke, Mark Michael Drecker, Martha Nolle, Merle Maeß, Tanita-Ileen Hoppe, Timon Kost und Wietje Riemer erreichte einen tollen 3. Platz mit 106 Punkten nach der SGS Hannover auf Platz 1 und W98 auf dem 2. Platz.
Der gegen Ende des Wettkampfs einsetzende Regen setzte der Veranstaltung zwar ein abruptes Ende, dennoch fuhren alle Aktiven und die Trainerin Laysa-Alessa Fankhänel mit Baby Lina Carlotta zufrieden über den ersten offiziellen Wettkampf nach der Corona-Pause wieder nach Hause.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH an das gesamte Team und VIELEN DANK den Kampfrichtern Claudia Reinke, Anja Maeß und Steffen Hofmann!!!



Herausragende Ergebnisse beim 1. Virtual WVW Swim Meet – 7. bis 23. Juli 2020

Da offizielle Wettkämpfe zurzeit nicht stattfinden können, hatte der WVW Wunstorf zu seinem 1st Virtual WVW Swim-Meet eingeladen, bei dem der Spaß im Vordergrund stand! Geschwommen wurden die Strecken in den Trainingsstätten.

Merle, Sören, Mark S., Malte, Martha und Hans Moritz haben mit herausragenden Ergebnissen für den SC Altwarmbüchen teilgenommen. Je sieben Mal Gold erschwammen Merle und Sören, je vier Mal sicherten sich Hans Moritz und Martha den 1. Platz, ein Mal Gold gab es für Malte. Darüber hinaus erreichten Martha und Sören den ersten Platz in der Vielseitigkeitswertung in ihrer Altersklasse.

Herzlichen Glückwunsch!!!


Auf geht’s nach Bückeburg

….dachten sich sieben Aktive am 07.06.2020. Gestern und heute wären sie beim eigentlich beim 41. Bergbad-Pokal-Schwimmfest gestartet, das wegen der Corona-Pandemie leider abgesagt werden musste. Aber unsere Aktiven ließen sich den Wind nicht aus den Segeln nehmen und sprangen bei 19°C Lufttemperatur und 25°C Wassertemperatur in ihr Lieblingselement Wasser. Ein perfekter Tag, der mit einem Stadtrundgang beendet wurde.


Der Schwimmclub Altwarmbüchen trainiert zu Hause!

Hier haben wir euch Ideen und wichtige Infos für das „Schwimmtraining“ zu Hause zusammengestellt!

>> stayathome <<

Jede Woche gibt es neue Trainingspläne für das Ausdauer-, Kraft- und Beweglichkeitstraining! Die perfekte Vorbereitung auf die erste Wassereinheit nach dem Shutdown! Viel Spaß!!!


Medaillenflut bei den Kreismittelstreckenmeisterschaften

Mit sehr vielen Medaillen im Gepäck sind die Schwimmer des SCA bei den Kreismittelstreckenmeisterschaften am 07./ 08.03.20 in Springe nach Hause gefahren. Am erfolgreichsten war Mark Michael Drecker, der im Jahrgang 2004 über 200 und 400 Meter Freistil und 200 Meter Rücken ganz oben auf dem Treppchen stand und sich darüber hinaus zwei Mal die Goldmedaille in der offenen Wertung umhängen konnte. Gold in der offenen Wertung gab es auch für Martha Nolle (200 Meter Rücken und 200 Meter Lagen) und Merle Maeß (200 Meter Brust). Über Kreismeistertitel in ihren Jahrgängen konnten sich neben Mark, Merle und Martha auch Laura David (200 und 400 Freistil, 200 Lagen und 200 Rücken), Hans Moritz Schumann (200 Freistil, 200 Rücken, 200 Lagen), Jan Christoph Drecker (200 Schmetterling), Malte Kost (400 Freistil und 200 Schmetterling) und Felix Scholz (200 Meter Rücken) freuen. Herzlichen Glückwunsch!


Erfolgreiche Masters in Goslar

Überaus erfolgreich haben die Masters des SCA am Samstag, 07.03.20, bei der 41. Internationalen Masters Schwimm Gala um den Goslarer Adler abgeschnitten. In der Gesamtwertung der Herren konnten sie mit 82 Punkten einen hervorragenden 5. Platz noch vor dem ausrichtenden MTV Goslar erzielen.

Sören Ahrens konnte sich in der AK 25 die Goldmedaille für seinen Start über 100 Meter Lagen in 1:09,05 umhängen und auch Dietmar Langer (AK65) schaffte es, über 100 Meter Lagen und 100 Meter Brust ganz oben auf dem Treppchen zu stehen. Gold gab es auch für die 50 Meter Freistil- und 50 Meter Lagen-Staffel mit Martin Maeß, Dietmar Langer, Sören Ahrens und Björn Engelhardt. Weitere Erfolge für den SCA erzielten die Damen Saskia Nettler (zwei Mal Silber, einmal Bronze) und Julia Burchardt. Herzlichen Glückwunsch!
Ein besonderes Dankeschön geht an die Kampfrichterin Barbara Franke-Fischer.
P.S.: Den Termin für die 42. Goslarer Masters Gala am 6. März 2021 haben sich die Aktiven bereits im Kalender eingetragen, weitere Mitschwimmer sind gerne willkommen.


767 Teilnehmer beim Volkslauf und 24 Medaillen beim 22. PIRANHA-Meeting

Am Wochenende vom 28.2. bis zum 01.03.20 hat der Schwimmclub Altwarmbüchen ein weiteres Mal seine Vielseitigkeit unter Beweis gestellt. Während das Organisationsteam des SCA mit 767 Läufern eine neue Rekordteilnehmerzahl beim Volkslauf bewältigt hat, erschwammen 18 Aktive beim 22. PIRANHA-Meeting im Stadionbad 24 Medaillen.

Bereits zum 5. Mal hat der Schwimmclub Altwarmbüchen in diesem Jahr den Volkslauf um den Altwarmbüchener See ausgerichtet. Erneut über 50 Läufer mehr, darunter 26 Läuferinnen und Läufer aus den Reihen des SCA, ganz viele Helfer und Kuchenbäcker lassen die Veranstaltung zu einer Erfolgsgeschichte werden.

Nicht weniger erfolgreich waren die 18 Schwimmerinnen und Schwimmer des SCA beim 22.PIRANHA-Meeting mit hochkarätigen Teilnehmern im Stadionbad Hannover. Mit 4 Gold-, 12 Silber-, 7 Bronzemedaillen und vielen Qualifikationen für die Norddeutschen Meisterschaften (Dominik, Martha, Leon R., Laura, Hans Moritz und Fabian) kann das Team mehr als zufrieden sein.

Herzlichen Glückwunsch an alle Aktiven und ein großes Dankeschön an alle Helferinnen und Helfer!


Aufstieg der Jungs in die DMS Landesliga!

>>>Hier geht es zu den Bildern der DMS 2020 <<<

>>>DMS Teil 2 jetzt online <<<


Pokale für die punktbesten Leistungen

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist IMG-20200212-WA0000-1024x768.jpg

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung am 11. Februar 2020 wurden die Aktiven mit den punktbesten Leistungen in 2019 geehrt und konnten dafür jeder einen Pokal und eine Urkunde mit einem „Foto in Aktion“ mit nach Hause nehmen.