Aktuelles

Scheine für den SCA

REWE Scheine für Vereine | Schwimmclub Altwarmbüchen e.V.


Fragen zu Anfängergruppen und zum Einstieg in den Schwimmsport

Das Wichtigste steht auf unserem Merkzettel 🙂
Solltet ihr darüber hinaus noch Fragen, Wünsche oder Anregungen haben, könnt ihr euch sehr gerne per E-Mail an unsere Trainer im Anfängerbereich wenden:
beginners@sc-altwarmbuechen.de


Stadtradeln 2022 – Platz 1 ist unser Ziel für 2022

Liebe „Stadtradler“ des SC – Altwarmbüchen, aktive und passive Mitglieder, liebe Kinder und Jugendliche, liebe Eltern,  – es geht wieder los!!

STADTRADELN in der Region Hannover
Radeln für ein gutes Klima vom 29. Mai – 18. Juni 2022                       
unter dem Motto „Frischluft! Freiheit! Fahrrad!“
Wie schon in den vergangenen Jahren haben wir ein eigenes Team
Team  SC Altwarmbüchen
Alle SC – Mitglieder – ob aktiv oder passiv – können teilnehmen und sich dieser Aktion für den Klimaschutz anschließen.
Und so geht’s:
Registrierungen von Teammitgliedern sind unter folgendem Link möglich www.stadtradeln.de/isernhagen Team SC Altwarmbüchen
Also Räder startklar machen und die geradelten Kilometer eintragen im Online-Kalender oder direkt in die „Stadtradeln App“  
Es grüßt euer Teamkapitän
Hanne Fuhrmann  


Bestzeiten und Medaillen für junge SCA-Schwimmer bei den Landesjahrgansmeisterschaften

Von Tanita Hoppe (Trainerin)

Die Landesjahrgangsmeisterschaften haben am 30.04. und 01.05.2022 in Hannover stattgefunden. Die Jahrgänge 2010 bis 2012 kämpften hier um die Medaillen und Titel. 

Für den SC Altwarmbüchen gingen 5 Schwimmer*innen an den Start. Thure Lerch (2012), Jan Röthemeyer (2010) und Mirja Will (2012) starteten jeweils auf einer 50 m Strecke und schwammen alle eine neue persönliche Bestzeit. 

Lennart Krech (2011) ging 3-fach an den Start und konnte sich über die 50 m Freistil verbessern. 

Amelie Sophie Buss (2012) startete über alle 3 Rückenstrecken und erreichte am Samstag den dritten Platz über 200 m Rücken in ihrer Altersklasse. Über diese Strecke verbesserte sie sich über 15 Sekunden. Den 50 m Rücken-Sprint beendete sie auf dem fünften Platz. Über 100 m Rücken erreichte Amelie am Sonntag den zweiten Platz. 

Die Leistungen der jungen und noch wettkampfunerfahrenen Athleten waren sehr gut. Sie haben ihre ersten Landesmeisterschaften sehr gut gemeistert und ich bin gespannt auf die weitere Saison.


Dominik Abdou, Leon Reinke und Martha Nolle im Finale der Landesmeisterschaften

Bei den Landesmeisterschaften der Schwimmer ab dem Jahrgang 2009 am 23. und 24. April 2022 in Braunschweig war der SC Altwarmbüchen wieder mit einem starken Team am Start.

Landesjahrgangmeistertitel errangen Fabian Tripner (2007) über 200 Meter Rücken, Dominik Abdou (2004) über 400 Meter Freistil und Leon Reinke (2004) über 50 und 100 Meter Rücken. Über die 400 Meter Freistil siegte Dominik zudem in der Offenen Wertung, Leon gelang dies über 100 Meter Rücken.
In die Finalläufe zogen Dominik über die 100 Meter Freistil , Schmetterling (Bronze) und Rücken (Silber) und Leon über 50 und 100 Meter Rücken (Silber und Bronze) ein. Martha Nolle (2001) verfehlte im Finale über die 100 Meter Rücken den Bronzerang nur knapp.

Weitere Medaillenplätze konnten Aaron Filges (2008, Bronze über 200 Meter Rücken und Brust) und Timon Kost (2009, Silber über 400 Meter Freistil und Bronze über 200 Meter Rücken) beitragen.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH AN ALLE ATHLETEN!!!


Unter der Sonne Kretas – Mehr als nur ein Trainingslager

Von Tanita Hoppe

Gedacht als Belohnung für das Durchhalten in den pandemiebedingten Trainingspausen ging es für 15 Athletinnen und Athleten am 08. April 2022 für 10 Tage ins Trainingslager nach Kreta. Die Hotelanlage war wunderschön und bot mit ihrer Größe viele abwechslungsreiche Trainingsmöglichkeiten. Die Sportler wuchsen in dieser Zeit regelmäßig über sich hinaus. Besonders in zwei Einheiten, die aufgrund von Platzproblemen in einem unbeheizten Pool stattfinden mussten, zeigten die Schwimmer Biss und Durchhaltevermögen.

Die circa 75 km im Wasser und etliche Springseilsprünge ließen Arme und Beine ordentlich brennen. Aber durch die gemeinsamen Mittagspausen in der Sonne, Abendessen im Restaurant und die Spielabende wuchsen die Aktiven zu einem großartigen Team zusammen.

Am Ende kehrten alle Teilnehmer glücklich und zufrieden wieder in die Heimat zurück und waren sich einig, dass das Trainingslager mehr als ein Erfolg war. Der Plan der engagierten Trainerin Laysa Fankhänel ist damit aufgegangen und sie freut sich bereits sehr auf die schwimmerischen Leistungen „ihrer“ Mannschaft am kommenden Wochenende bei der Landesmeisterschaft in Braunschweig .

Ein großes Dankeschön geht an den Vorstand des Schwimmclubs, der das Trainingslager ermöglicht und unterstützt hat, sowie das Betreuerteam für die Organisation und hervorragende Durchführung dieses besonderen Events!